Tausende Thüringer feiern ihre Olympiahelden

Donnerstag, 4. März 2010

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Text und Video von Dirk Bernkopf

OBERHOF. Dichtes Gedränge herrschte am Mittwochabend (3. März) im Kurpark von Oberhof. Tausende von Wintersportfans waren gekommen, um die Thüringer Olympiateilnehmer von Vancouver zu sehen, zu umarmen, um ein Autogramm zu erhaschen. Teils mit Bussen kamen Nachbarn, Freunde und Verwandte, so wie die mehrere Dutzend Scherbdaer aus dem nördlichen Wartburgkreis, die ihren Alexander Rödiger in Empfang nehmen wollten. Der ehemalige Scherbdaer Kugelstoßer war kurzfristig in das Aufgebot des Viererbobs von Andre Lange gerutscht und schob das Gefährt, direkt hinter dem erfolgreichsten Bobpiloten aller Zeiten sitzend, zum Gewinn der Silbermedaille an.

Kati Wilhelm strahlte ihre Fans wie immer mit einem warmen Lächeln an und bedankte sich, dass man in Thüringen auch dritte Plätze euphorisch zu feiern versteht. Die Moderatoren auf der Festbühne vergaßen aber auch nicht, die vielen technischen Helfer, Ärzte und Trainer zu ehren. Der über dreistündige Empfang endete mit einem prächtigen Feuerwerk an Oberhofs klaren Sternenhimmel. Bei leichtem Frost von minus 5 Grad blieben die Erinnerungen an das fantastische Wintersportspektakel in Kanada und dem Empfang in der Heimat wohl bei vielen Anhängern noch lange erhalten.

Aktuelle Videos finden Sie unter: www.thueringer-allgemeine.de

1 Kommentar

  1. h.a. - 4. März 2010

    gerne wäre ich auch dabei gewesen.unsere sportler sind so toll,auch wenn es mal nicht zu ganz grossen erfolg führt.wir werden wir werden andre lange als bobpilot vermissen.andrea henkel möchte ich sagen ,mache weiter so.

Einen Kommentar schreiben

Alle Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.
Die eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.