Olympiaempfang in Großbreitenbach

Donnerstag, 4. März 2010

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Video: Ralf EHRLICH
Text: Verena STAMM

Die Großbreitenbacher haben ihrer Olympiaheldin Andrea Henkel einen besonders herzlichen Empfang in der Heimatstadt bereitet. Verabschiedet hingegen wurde ihre Schwester Manuela, die ihre sportliche Karriere nach dem Wasa-Lauf in Schweden beenden wird.
Rund 350 Gäste fanden sich in der Mehrzweckhalle ein und feierten die Sportlerinnen. Umrahmt wurde der Abend von einem bunten Programm, das unter anderem die Karnevalisten aus Großbreitenbach und Gillersdorf gestalteten. Zwischen Tanz und Gesang wurde auch ein Film eingespielt, der neben den Szenen der Olympiade auch zeigte, was in Großbreitenbach beim Public Viewing abging, als Andrea im fernen Vancouver um Medallien kämpfte. Im Interview mit Bürgermeisterin Petra Enders verriet Andrea Henkel, das dies wohl auch ihre letzten Olympischen Spiele gewesen seien, aber ein bis zwei Jahre werden die Großbreitenbacher noch Grund zum Feiern haben, denn so lange will Andrea auf alle Fälle mit dem Biathlon weiter machen.

Aktuelle Videos finden Sie unter: www.thueringer-allgemeine.de

Einen Kommentar schreiben

Alle Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.
Die eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.