9. Medienkarneval

Samstag, 13. Februar 2010

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Am 12. Februar, 19.11 Uhr war ist es endlich soweit.

Video: Jürgen CREUTZBURG

Beim 9. Erfurter Medienkarneval von „Thüringer Allgemeine”, „Ostthüringer Zeitung” und „Thüringische Landeszeitung” wird närrisches Treiben, Partystimmung und Tanz auf keinen Fall zu kurz kommen. Neben den herausragenden Darbietungen aus dem karnevalistischen Showprogramm, wird die Partyband „Biba und die Butzemänner” die Thüringenhalle zum kochen bringen. Moderatoren dieses Abends sind Wenke Weber (Antenne Thüringen) und René Pfeuffer. „Medien, Stars und Sternchen” lautet das Motto, es ist gleichzeitig Thema für die passende Kostümierung an diesem Abend. Und wer sich damit richtig Mühe gibt, hat die Chance, beispielsweise als verrücktester Star oder süßestes Sternchen gekürt zu werden.

Aktuelle Videos finden Sie unter: www.thueringer-allgemeine.de

10 Kommentare

  1. Lisa Sichert - 24. Februar 2010

    Ich bin mir sicher das das „SCHÖNSTE“ und nicht das „BESTE“ Tanzmariechen gesucht wurde. Ihr schreibt hier, dass mein Verhalten peinlich ist? Das Einzige was peinlich ist, sind die Leute, die sich hier den Mund zerreisen, wegen einem Titel, den es jedes Jahr gibt!
    Wem die Entscheidung nicht passt, der hätte für die Anderen mehr voten müssen! Es kann nur Eine geben und selbst wenn sich jetzt die 74 andere Teilnehmerinnen hier beschweren, ändern kann man jetzt auch nix mehr…also tut mir doch den Gefallen und regt euch nicht laufend drüber auf…wenn ihr es mir nicht gönnt, dann kann ich auch damit leben.. die negativen Kommentare, die hier eingehen, hab ich mir durchgelesen, aber im Gegenzug zu jedem einzelnen negativen, gab es genug positive Kommentare! Der wohl beste Beweis dafür ist, dass ich gewonnen habe ;)
    Ich bin stolz auf meinen Titel und ich wünsche allen viel Glück, die sich nächstes Jahr bewerben, da werde ich keinem im Wege stehen ;) (Aber ich bin mir sicher, da wird es auch wieder was zu meckern geben, an dem Mädchen, was dann gewinnt.)

  2. Daniela - 24. Februar 2010

    @ Claudi,

    das ist der pure Neid, der da aus Dir rauskommt. Das ist doch lächerlich und von Dir charakterschwach! Scheinbar, hat deine Favoritin nicht genug Freunde gehabt, die für sie voten! Armes Mädel! Lisa hatte die wohl, also hat sie verdient gewonnen! Was sie zum Fasching getanzt hat, spielt doch hier überhaupt keine Rolle! Es wurde nicht der beste Tanz premiert, sonder das SCHÖNSTE Funkemarienchen und das ist Lisa ja wohl bei weitem!

  3. Ein guter Freund - 24. Februar 2010

    Ich frage mich was das soll, Lisa hat sich als Funkemariechen beworben. Das hat nicht mit dem Tanz zu tun. Alles was ich hier erlese ist der Neid. Lisa mach das, was dir spaß macht.

  4. Sebbl aus Kölleda - 24. Februar 2010

    Da muss ich der Claudia aber echt mal Recht geben. Sowas gehört sich nicht. Ich kann doch auch nicht an einem Gesangeswettbewerb teilnehmen und dann tanzen!?!?!?
    Die Anforderungen sollten auf jedenfall erfüllt werden, sonst ist der Titel unverdient!

  5. Claudi - 23. Februar 2010

    Das ist ja schön für dich, das du solange schon Tanzmariechen bist, dann hättest du nächstes Jahr an dem Wettbewerb teilnehmen sollen, wenn du wieder einen Tanz hast … oder kannst du dann auch nicht, weil dein Studium beginnt???
    Für mich sind das nur Ausreden, ganz klare Wettbewerbsverzerrung, denn die Mädels, die ein ganzes Jahr geprobt haben um einen schönen Tanz auf die Beine zu stellen, werden hier richtig vor den Kopf gestoßen, denn die hätten sich riesig gefreut ihren Tanz beim Medienkarnevall zu präsentieren! Unter diesen Umständen den Titel anzunehmen ist charakterlich schwach, aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen
    Dennoch ein Kompliment an die TA und TLZ, die sich dieses Voting einfallen lassen haben, ihr könnt für den Ausgang ja nichts.

    Ich schaue mir weiterhin eure Homepages an!

    Liebe Grüße
    Claudi

  6. Lisa Sichert - 19. Februar 2010

    Hallo liebe Besucher.
    Ich bin also “Thüringens schönstes Tanzmariechen” und würde gerne auch etwas dazu sagen, da ich es sehr schade finde, wenn die User mir etwas unterstellen, was vielleicht nicht stimmt :)
    Ich bin ein Solo Tanzmarichen vom FKK Kranichfeld und das seit bereits 7 Jahren. Da ich, bedingt durch mein Abitur, dieser Jahr keine Zeit hatte einen Solotanz zu choreografieren, habe ich mich für die Variante des Gardetanzes mit meinem Cousin Daniel entschieden, denn zu zweit ist man ja doch einfallsreicher. Dennoch bin ich weiterhin Solomariechen und werde auch in der kommenden Session mein Können wieder alleine präsentieren.

    liebe grüße Lisa :)

  7. Mathias M. - 18. Februar 2010

    ich würde eher sagen, das “schönste” Tanzmariechen ist gar kein Tanzmariechen mehr und hatte gar keinen eigenen Tanz … wie peinlich !!!

  8. Fam. Große - 16. Februar 2010

    Wir möchten uns hiermit für die gewonnenen Eintrittskarten ,der TA ,für den Medienkarneval bedanken.Es war für uns und unsere Bekannten ein sehr gelungener und stimmungsvoller Abend-bzw.Morgen.Danke und vielleicht haben wir ja nächstes Jahr wieder Glück!!!!
    Fam.Große und Iffland

  9. Maria S. - 16. Februar 2010

    Weil das Tanzmariechen neben ihrem Solotanz auch noch als Tanzpaar und in der Funkengarde ihrer Stadt auftritt und die Verantwortlichen des Medienfasching es ihr überlassen haben, sich so zu präsentieren, wo sie sich am wohlsten und sichersten fühlte. Und das war nun mal mit ihrem Cousin Daniel.
    Wichtig bei diesem Auftritt war, einen guten Eindruck zu hinterlassen.
    lg von den Mädels der Funkengarde

  10. Manuela N. - 15. Februar 2010

    das Video ist ja ganz nett, jedoch warum tanzt Thüringens schönstes Tanzmariechen als Tanzpaar ???
    lg

Einen Kommentar schreiben

Alle Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.
Die eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.